Projektbeginn: 26.08.2022

Temporäre Asylunterkunft Nottwil

Der Zustrom an Schutzsuchenden aus der Ukraine ist nach wie vor gross. Da die Auslastung der bestehenden Asylstrukturen bereits sehr hoch ist, sind weitere Unterbringungsplätze nötig. Der Kanton hat deshalb in Nottwil auf dem Gelände der Schweizer-Paraplegiker-Stiftung eine weitere temporäre Asylunterkunft errichtet. Diese ist einzugsbereit seit dem 21. Oktober 2022

Mit der geplanten temporären Asylunterkunft in Nottwil können bis Oktober 2022 70 Plätze geschaffen werden. Die Asylunterkunft besteht aus einer Container-Anlage mit Zimmern, Wohnraum, Küchen und sanitären Anlagen. Die temporäre Nutzung des Asylzentrums ist für mindestens zwei Jahre angedacht. Je nach Entwicklung der Fluchtbewegungen wird anschliessend eine Verlängerung geprüft. Die Betreuung erfolgt durch die Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen (DAF) während den Wochentagen zu den Bürozeiten. Kinder im schulpflichtigen Alter besuchen die Zentrumsschule, welche die Dienststelle Volksschulbildung in Absprache mit dem Gemeinderat Nottwil führen wird. In der Container-Anlage in Nottwil werden primär Frauen und Kinder aus der Ukraine untergebracht.

Das Asylzentrum ist seit 21. Oktober 2022 bezugsbereit.

Kontakt

Silvan Hodel

Gemeindeschreiber



Telefon: 041 939 31 35


Nottwiler Gemeinde-App

Mit dem Gemeinde-App bleibt man immer und überall auf dem Laufenden. Es gibt die Möglichkeit, Push-Mitteilungen individuell einzustellen und so keine Neuigkeit und keinen Anlass mehr zu verpassen. Sie finden alle wichtigen Kontakte der Gemeindeverwaltung und alle Öffnungszeiten auf einen Blick.

QR-Code
QR-Code

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.